Direkt zum Inhalt

Mehr Informationen

Ziele

Dieses Programm hat das Ziel, Sie bei der Reduktion Ihres Cannabiskonsums zu unterstützen. CANreduce wurde von der ARUD Zürich und dem Schweizer Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung entwickelt und vom Institut für Suchtprävention der Sucht- und Drogenkoordination Wien für Österreich adaptiert.

Die letzten beiden Versionen haben sich als klar wirksam zur Reduktion von Cannabiskonsum gezeigt. Das aktuelle Programm sowie die dazugehörige Studie wurden von der Ethikkommission der philosophischen Fakultät der Universität Zürich gutgeheißen und befürwortet.

 

Ablauf

Teilnehmer*innen von CANreduce nehmen gleichzeitig auch an der dazugehörigen Studie zur Wirksamkeit dieses Programms teil.

Bevor Sie teilnehmen können, müssen Sie daher eine Einverständniserklärung abgeben und einige Fragebögen ausfüllen. Danach werden Sie zufällig einer von 3 Versuchsbedingungen zugeteilt.

  1. Bitte bestätigen Sie die Einverständniserklärung.
  2. Beantworten Sie die Online-Befragung (zu demographischen Daten, Gesundheit, Cannabis-Konsum, Cannabis-Abhängigkeit und sonstigem Substanzkonsum). Dauer: etwa 20-40 Min.
  3. Danach erfolgt eine zufällige Zuteilung zu einer von 3 Versuchsgruppen mit unterschiedlichen Startbedingungen
  4. Sie beginnen mit der Teilnahme am 6-Wochen-Programm mit anschließender Abschlussbefragung (10-20 Min.)
  5. Nach 3 und 6 Monaten kontaktieren wir Sie nochmal für eine Nachbefragung (Dauer: jeweils 15-30 Min.)

Das klingt nach viel Aufwand, verteilt sich aber auf mehrere Wochen und das Programm ist dafür komplett kostenlos!

Wenn Sie die erste Nachbefragung nach 3 Monaten ausfüllen, erhalten Sie EUR 20.- und weitere EUR 30.- für die zweite Nachbefragung nach 6 Monaten. Hierbei erhalten Sie die Option für einen Online-Gutschein oder die Beteiligung an einer Sammelspende an eine gemeinnützige Organisation am Ende der Studie.

 

6-Wochen-Kurs

Das Programm CANreduce besteht aus einem Konsumtagebuch und 8 Modulen. Die ersten 4 Module müssen in der vorgegebenen Reihenfolge absolviert werden, weil hier Grundlagen vermittelt werden, die aufeinander aufbauen. Danach stehen Ihnen die restlichen 4 Module zur freien Verfügung. Diese bieten eine vertiefte Auseinandersetzung und unterstützen Sie bei der Erreichung Ihres Konsumziels. Es empfiehlt sich, möglichst viele dieser Themen während der Programmdauer von 6 Wochen zu bearbeiten. Je mehr Sie bearbeiten, umso höher die Erfolgswahrscheinlichkeit.

Das Programm gibt es in 2 unterschiedlich optimierten therapeutischen Versionen basierend auf der ursprünglichen CANreduce 2.0 Version, die sich bereits nachweislich als wirksam zeigte. Die dritte Versuchsbedingung, der Sie zufällig zugewiesen werden könnten, ist eine Warteliste, bei der Sie erst nach Ablauf von 6 Monaten Zugriff auf eine optimierte therapeutische Version haben. Diese Vergleichsgruppe benötigen wir, um die Wirksamkeit der beiden aktiven Versionen zu untersuchen. Allerdings können Sie ebenfalls bei den Nachbefragungen teilnehmen und erhalten auch die entsprechenden Online-Gutscheine..

Ihre Vorteile:

  • CANreduce hilft Ihnen, mit problematischen Situationen umzugehen (Verlangen, Risikosituationen).
  • CANreduce ist anonym. Es werden keine persönlichen Angaben für die Analysen der Daten verwendet. Ihre E-Mail-Adresse und Handynummer benötigen wir nur, um Sie für die Nachbefragung zu erreichen.
  • Die Daten für das Programm sind auf einem DS-GVO-konformen und sicheren Server der Firma Hetzner GmbH hinterlegt, Ihr Zugang ist passwortgeschützt und SSL-verschlüsselt (256-Bit).
  • Der Kurs ist absolut kostenlos.
  • Die Bearbeitung des Programms ist ortsunabhängig möglich, sei es zuhause oder unterwegs.

Ja, ich will teilnehmen! (weiter zu den Teilnahmeinformationen)